Präsenzunterricht

Aufgrund unserer günstigen räumlichen Situation werden wir aus den einzelnen Schuljahrgängen Kohorten bilden und diesen einzelne Bereiche im Gebäude sowie auf dem Schulhof zuweisen. Auf allen Fluren und Treppenhäusern ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen.

  • Jahrgang 5 hat die Klassenräume 104 und 105. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den Notausgang beim grünen Salon. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den östlichen Teil des Südhofes beim Klettergerüst zugewiesen.
  • Jahrgang 6 hat die Klassenräume 413 und 414. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den Notausgang beim Basketballplatz. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den westlichen  Teil des Südhofes beim Basketballplatz zugewiesen.
  • Jahrgang 7 hat die Klassenräume 213 und 204. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den Notausgang beim Biologieraum. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den mittleren Teil des Südhofes beim Fußballplatz zugewiesen.
  • Jahrgang 8 hat die Klassenräume 101 und 102. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den mittleren Eingang beim Werkbereich. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den mittleren Teil des Nordhofes zugewiesen.
  • Jahrgang 9 hat die Klassenräume 113 und 114. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den Notausgang beim Parkplatz. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den östlichen Teil des Nordhofes beim Fahrradstand zugewiesen.
  • Jahrgang 10 hat die Klassenräume 402 und 404. Die Schülerinnen und Schüler betreten das Gebäude über den Eingang bei der Turnhalle. Vor Unterrichtsbeginn und in den Pausen bekommen sie den westlichen Teil des Nordhofes bei der Turnhalle zugewiesen.

Die Eingänge sind entsprechend gekennzeichnet.

Zu Unterrichtsbeginn und für den Fachunterricht werden die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften aus ihren Bereichen angeholt.

Dringende Besuche im Sekretariat erfolgen möglichst nur in der dritten und vierten Unterrichtsstunde.

Werden die Hygieneregeln, insbesondere die Abstandsregel nicht eingehalten, werden die Schülerinnen und Schüler von der Schulleitung der Schule verwiesen.

Hygieneregeln werden mit den Klassenlehrern und Fachlehrern besprochen.

Sollte es Regenpausen geben, bleiben die Schüler in den Klassenräumen.