Neuigkeiten zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

Nach den Sommerferien dürfen wieder alle Kinder gleichzeitig zur Schule kommen. Dafür haben wir den Rahmenhygieneplan des Kultusministeriums für unsere Schule angepasst. Unter dem Punkt Corona/Hygiene können Sie den Hygieneplan herunterladen. Bitte lesen Sie sich ihn durch und besprechen Sie ihn mit Ihren Kindern. Hier sind jetzt die wichtigsten Einzelheiten.

Auf allen Fluren und Treppenhäusern ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen, ebenso an den Haltestellen und in den Schulbussen. Bitte tragen Sie dafür Sorge, dass Ihr Kind eine Mund- und Nasenbedeckung bei sich führt. Falls die Mund-Nasen-Bedeckung vergessen wurde, muss im Sekretariat eine Maske für 1;- € erworben werden. Warme Kleidung ist auch wichtig, da wir immer wieder durchlüften müssen.

Es gibt bestimmt viele Fragen Ihrerseits. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Die Sprechzeiten des Kollegiums sind unter einem Extralink aufgeführt.

Die Klassen werden in Jahrgängen zusammengefasst. Die Jahrgänge dürfen sich nicht durchmischen. Deshalb haben wir den einzelnen Jahrgängen bestimmte Gebäudeteile und Außenflächen zugewiesen. Die Einzelheiten finden Sie unter dem Punkt Corona/Präsenzunterricht.

Wir bieten für alle interessierten Schülerinnen und Schüler eine verbindliche Hausaufgabenhilfe an. Diese Unterstützung erfolgt über I-Serv. Bitte melden Sie ihr Kind bei mir dafür an. Unter Lernen zuhause finden Sie den aktuellen Stundenplan der Hausaufgabenhilfe.

Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort nicht regelmäßig tätig sind, dürfen das Gebäude nur nach vorheriger Anmeldung betreten.

Abschlussfeier 2020

Am Freitag, den 03.07.2020, durften wir uns von unseren zehnten Klassen mit einer kleiner Feierstunde auf dem Südhof verabschieden. Unsere Bürgermeisterin, Frau Fuchs, und der stellvertrende Landrat, Herr Kohlmann, machten in ihren Reden den Schülerinnen und Schülern Mut, auch in dieser Zeit sich auf den Weg zu machen. Einen Eindruck von der Feier finden Sie in der Galerie.

Hier können Sie einen Eindruck über die Schule in Coronazeiten bekommen.

https://www.nwzonline.de/plus-wesermarsch/elsfleth-unterricht-an-elsflether-oberschule-schueler-lernen-hier-in-ungewohnter-atmosphaere_a_50,8,270931907.html

Bleiben Sie gesund!

Jochen Wessels

Werk-AG auf den Spuren des Handwerks

Arbeiten mit professionellem Werkzeug

13 Schülerinnen und Schüler der OBS Elsfleth besuchen seit Oktober 2018 in regelmäßigen Abständen die Uwe Thörmählen GmbH, um gemeinsam einen Unterstand für den Sportplatz der Oberschule zu fertigen. Die Initiative zu diesem Projekt ging von Uwe Thormählen aus, Inhaber der Uwe Thormählen GmbH. An ausgewählten Tagen findet der Werkunterricht nicht in der Schule statt, sondern in den Hallen der Dachdeckerei und Zimmerei. Angeleitet vom Dachdeckermeister Patrick und Zimmermeister Phillip erlernen die Schülerinnen und Schüler erste Handgriffe, die für diese Berufe notwendig sind. Dazu zählt z. B. die Fertigung der ca. 10 cm langen Holznägel oder auch das Schweißen der Endbögen für die Dachrinne. In den ersten vier Treffen im Unternehmen fertigten die Schüler das Grundgerüst des Unterstandes und verschalten das Dach. Neben diesen Tätigkeiten lernten die Schülerinnen und Schüler auch das Einrüsten des Unterstandes.

„Werk-AG auf den Spuren des Handwerks“ weiterlesen

Rettungsschwimmen

Am 19. Juni haben wir einen Projekttag gehabt. Unser Projekt war Rettungsschwimmen. Wir waren 2 Stunden und 30 min im Schwimmbad und haben gelernt wieso Schwimmen allgemein so wichtig ist.

Zuerst haben wir verschiedene Techniken erlernt, wie wir eine Person aus dem Wasser retten können. Dafür haben wir das Ziehen und Schleppen geübt. Nachdem wir das gemacht haben, haben wir den Griff gelernt, womit wir eine Person aus dem Wasser ziehen können und dann in die stabile Seitenlage legen. Später sind wir dann mit Übungsklamotten eine Bahn geschwommen um selbst mal zu sehen wie schwer das überhaupt ist.

„Rettungsschwimmen“ weiterlesen